Vom Klimaschutzplan zum Gesetz

Dr. Roland Geres (FutureCamp) wird im Rahmen des VDI-Expertenforum Emissionshandel über die Erfahrungen aus dem Zuteilungsverfahren berichten.

Das VDI-Expertenforum Emissionshandel wird gemeinsam mit dem Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit und dem Umweltbundesamt von der VDI/DIN-Kommission Reinhaltung der Luft (KRdL) - Normenausschuss durchgeführt. Die einschlägigen Experten treffen sich am 12. November 2019 in Düsseldorf, um über aktuelle Entwicklungen, langfristige Strategien sowie aktuelle Umsetzungsfragen im Emissionshandel zu informieren und mit Ihnen zu diskutieren.

Weiterlesen ...


Unternehmen sehen sich immer öfter dringenden Fragen zu Klimawandel, schonendem Umgang mit knappen Ressourcen und Arbeitsbedingungen in globalen Lieferketten ausgesetzt. Ihre Kunden legen verstärkt Wert auf die Nachhaltigkeitsstrategie Ihres Unternehmens. Was können Sie als Unternehmen -insbesondere als KMU - tun, um die Einhaltung von Arbeits-, Sozial- und Umweltstandards nicht nur in Ihrem Unternehmen, sondern entlang der gesamten Wertschöpfungskette sicherzustellen? Wie können Sie von einer konsequent nachhaltigen Ausrichtung Ihrer Lieferkette profitieren und sich vom Wettbewerb abheben? Da komplexe Lieferketten viele Unternehmen dabei vor große Herausforderungen stellen, werden Ihnen Hannah Powarcinsky und Felix Nickel, FutureCamp Climate GmbH, in diesem Seminar pragmatische und zielführende Methoden und Hilfsmittel vorgestellen, um Transparenz in die eigene Lieferkette zu bringen und erste Handlungsansätze zu identifizieren.

Weiterlesen ...


Im Rahmen einer speziellen Tagung für die industrielle KWK des Bundesverbandes Kraft-Wärme-Kopplung (B.KWK) wird Dr. Christian Pacher, FutureCamp Climate, über das Thema "Industrielle KWK und Emissionshandel der 4ten Periode" referieren.

Trotz schwierigem, regulatorischem Umfeld bleibt die KWK für industrielle und gewerbliche Anwender interessant.

Die Interessenverbände für die industrielle Kraft-Wärme-Kopplung beobachten die Entwicklung am Markt genau und bewerten die sich verändernden Rahmenbedingungen für die industrielle KWK.

Weiterlesen ...


Die Bayerischen Papierverbände haben für die gemeinsame Sitzung der Foren Infrastruktur und Umwelt & Verbraucher eine interessante Tagesordnung erstellt, die aktuelle Entwicklungen aus den Bereichen Umwelt, Klima, Abwasser und Energieeffizienz aufgreift.

Dr. Christian Pacher, FutureCamp Climate, wird über das Thema "EU-Emissionshandel – aktueller Stand, Ausblick auf die 4. Handelsperiode und mögliche Auswirkungen der CO2-Bepreisung für Gebäude und Verkehr" referieren.

Weiterlesen ...


Die IHK Schwaben bietet in ihrem "IHK Spezial - Das neue Klimaschutzprogramm 2030" ein Veranstaltungsformat an, in dem Unternehmen aus allen Bereichen der Wirtschaft einen Überblick über den Maßnahmenplan der Bundesregierung zur Erreichung der Klimaschutzziele 2030 erhalten.

Dr. Roland Geres, Geschäftsführer der FutureCamp Climate GmbH, wird das Klimaschutzprogramm mit seinen neuen Anreizen und Förderprogrammen, der Einführung einer CO2-Bepreisung und der Definition zahlreicher Einzelmaßnahmen für alle Sektoren der Wirtschaft vorstellen.

Weiterlesen ...


Das Antragsverfahren für die erste Zuteilungsphase der 4. EU-Emissionshandelsperiode ist abgeschlossen. Anlagenbetreiber stehen nun vor der Aufgabe, sich mit den geänderten Vorgaben für die Berichterstattung und Überwachung sowie der sog. „dynamischen Zuteilung“ bei Produktions- und Kapazitätsänderungen vertraut zu machen.

Vor diesem Hintergrund lädt co2ncept plus Sie herzlich ein zum Informationsnachmittag „Update EU-ETS – Vorbereitung auf die 4. HP“ ins hbw I Haus der Bayerischen Wirtschaft, Max-Joseph-Straße 5, 80333 München am Dienstag, 17. Dezember 2019

Weiterlesen ...


FutureCamp wird zusammen mit unserem Tochterunternehmen KlimaManufaktur auf der E-world 2020 präsent sein. Wir freuen uns auf interessante Gespräche mit Ihnen an unserem Stand (520) im Smart Energy-Bereich in Halle 5. Gerne können Sie mit unseren Experten vorab einen Gespächstermin vereinbaren.

Weiterlesen ...


Das Umweltinstitut Offenbach führt diesen eintägigen Zertifikatslehrgang zur Optimierung des CO2-Handels in Unternehmen durch.
Das Seminar ist staatlich anerkannt zur Aufrechterhaltung der Fachkunde für Immissionsschutzbeauftragte im Sinne der 5. BImSchV.

Weiterlesen ...