FC-Holding Geschäftsbereich - Inkubation Health

 

 

Health

Zusätzlich zum Beratungsgeschäft ist das Gründen von eigenen Unternehmen Teil des Anspruchs von FutureCamp. Im Laufe der vergangenen Jahre haben wir in diversen nachhaltigen Wachstumsfeldern neue Entwicklungen aufgegriffen, junge Unternehmen ins Leben gerufen und erfolgreich entwickelt.

Im Bereich Gesundheit haben wir uns frühzeitig mit neuesten Technologie- und Markttrends beschäftigt. FutureCamp war in mehreren nationalen und internationalen Forschungsprojekten beteiligt, baute umfassende Kompetenzen im Bereich mobile-Health („mHealth“) auf, startete eigene Aktivitäten und gründete Unternehmen:

Das durch FutureCamp gegründete Unternehmen Hepanet mit Sitz in Hannover ist kompetenter Systemdienstleister für die Anwendung der Leberdialyse bei fortgeschrittenen, akuten und chronischen Lebererkrankungen, Vergiftungen und immunologischen Erkrankungen. Es ist exklusiver Alleinvertriebspartner der Gambro Hospal GmbH in Deutschland für die Produkte und Geräte des MARS-Verfahrens. Nach mehreren Jahren des erfolgreichen Aufbaus und der Begleitung hat FutureCamp seine Anteile verkauft.

Das nationale Projekt InPriMo beschäftigte sich mit dem Thema „Individualisierte Gesundheits-Prävention mit mobilen Endgeräten“.

 

Mobile Sensorik wurde gekoppelt mit mobilen Geräten, Applikationen bereiteten die Informationen auf und tauschten sich mit einem Service-Center aus. Über hinterlegte Algorithmen konnten Veränderungen im Krankheitsverlauf und/oder Verhaltens-mustern erkannt werden und einen Impuls an den betreuenden Arzt geben.

Das von FutureCamp testweise betriebene Portal „mHealth-Services“ nahm SMS- Messwerte zum Gewichts-Monitoring und Medikamenten-Compliance auf, wertete diese aus und war in der Lage, bei Abweichungen von erwarteten Verläufen, per SMS Informationen abzugeben.

Das EU-Projekt PERSONA erforschte Szenarios rund um Ambient-Assisted-Living (AAL) und leitete technologiebasierte Dienstleistungen ab. Die im Projekt entwickelten halbautomatischen Systeme sollen Assistenten des täglichen Lebens werden. Sie helfen älteren Menschen, tägliche Tätigkeiten wie Kochen oder Einkaufen zu bewältigen oder sich an die regelmäßige Einnahme ihrer Medikamente zu erinnern. Die 22 interdisziplinären Projektpartner aus Industrie und Forschung entwickelten eine skalierbare Technologieplattform, auf der sich eine Reihe von Diensten für soziale Einbeziehung, unabhängiges Leben und gesunder Lebensstil der älteren Mitbürger anbieten lassen.

Suche

Filtersuche


Kontakt

Sicherheitsabfrage -
Geben Sie die Zeichen aus dem
unten angezeigten Bild ein:
captcha
Oder rufen Sie uns an:
+49 (89) 45 22 67 -0
Sie erreichen uns von:
Mo-Fr, 8.30-17.00

Aktuelles & Termine

Emissionshandel: Update Vorbereitung 4. HP
26.10.17, München - Seminar co2ncept plus » mehr